Als vinzentinische Einrichtung sehen wir uns dem karitativen und spirituellen Erbe der Ordensgründer
Vinzenz von Paul und Luise von Marillac verpflichtet.

Vor dem Hintergrund unserer Geschichte sehen wir
unsere Aufgabe in der Pflege und Betreuung gebrechlicher und pflegebedürftiger alter Menschen, denen wir eine Heimat geben wollen. Wir achten und ehren den alten Menschen und seine jeweilige körperliche und seelische Verfassung und nehmen diese ernst.

Die Grundlage unseres Wirkens ist die christliche Heilslehre des Evangeliums, in der unsere vinzentinische Spiritualität verankert ist.

»Wir setzen uns ein, dass die betagten Schwestern, Heimbewohnerinnen und Heimbewohner ihr gewohntes Leben so weit wie möglich weiterführen können. Besonders wichtig ist uns, dass sie selbstständig und selbstverantwortlich bleiben und aktiv am gemeinsamen Leben teilnehmen können.« (aus unseren Leitlinien)